Stadtapotheke Leoben
Mag. Michael Pferschy
8700 Leoben, Krottendorfergasse 6
Mo-Fr 08.00-18.00 Uhr, Sa 08.00-12.00 Uhr
Telefon 03842 / 42 3 51

Eier färben

Geschrieben am 14.04.2014 um 1:06

eier

 

Was wäre Ostern ohne die bunten Eier? Wie Sie Ostereier natürlich (ohne synthetische Farbstoffe) färben, lesen Sie hier. Mutter Natur bietet unzählige Möglichkeiten Ostereier zu färben – wir haben einige kurz für Sie zusammengefasst:

Vorbereitung:
Eier mit Essigwasser sorgfältig waschen – so hält die Farbe besser. Zum Kochen verwenden Sie idealerweise einen alten Emaille-Topf, damit keine Farbrückstände im Topf bleiben.

Gelb: Curcuma oder Zwiebel
Curcuma: Ca. ½ l Wasser und 2 TL Curcuma-Pulver zum Kochen bringen. Eier 10 Minuten im Sud kochen lassen.

Zwiebelschalen: ½ l Wasser mit Schalen von zwei bis drei großen Zwiebeln ca. 25-30min kochen lassen. Bereits gekochte Eier in den Sud einlegen, bis sie den gewünschten Farbton angenommen haben (ca. 30-60min.).

Zartes Grün: Pfefferminztee oder Grüner Tee
½ l Wasser mit 2-3 Teebeutel (Pfefferminze oder Grüner Tee) kochen. Bereits gekochte Eier in den Sud einlegen, bis sie den gewünschten Farbton angenommen haben(ca. 30-60min.).

Rot: Rote Rüben
2-3 rote Rüben schälen (idealerweise mit Gummi-Handschuhen) und klein schneiden. Rote Rüben mit Wasser bedeckt ca. 30-45min köcheln. Die Rüben-Stücke abseihen und die Eier im Sud 10 min. hart kochen.

Violett-blau: Holundersaft (Direktsaft aus erster Pressung)
½ l Wasser und ½ l Holundersaft zum Kochen bringen, Eier im Sud 10 min. hart kochen.


Kategorien: